Kommunikation und Beziehung

paar_auf_bank


 

 

 

 

 

 

 


Willst Du recht haben oder glücklich sein? Beides gleichzeitig geht nicht.“
(Marshall B. Rosenberg)

Wir gehen immer mit unseren persönlichen Einstellungen und Erfahrungen an unsere Umwelt heran. Oft geraten wir dann in Unstimmigkeiten mit unserem Gegenüber. „Du verstehst mich nicht!“ heißt nicht so sehr, dass wir etwas unterlassen haben, sondern, dass wir etwas hinzugefügt haben.

Mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg können Sie einüben, „wegzulassen“ und so den anderen lassen, wie er ist. Dies kann nur eine Annäherung sein, aber eine, die Ihnen den Umgang mit Familie, Partner, Kollegen, Vorgesetzten ungemein erleichtert und Ihnen neue Einsichten in die Welt des anderen eröffnet.

Ich verstehe die GFK vor allem als eine innere Haltung, mehr als als eine Kommunikationstechnik. Marshall B. Rosenberg sagt über die vier Schritte, in denen ein gewaltfreier Kommunikationsprozess idealerweise ablaufen sollte: „It’s simple, but not easy.“

Ich kann Ihnen die Methode anschaulich und spielerisch vermitteln und Sie in Ihrem Lernprozess als Ihr Feedbackgeber begleiten. Die Bereitschaft, sich zu verändern und nicht zu erwarten, die GFK sei ein Werkzeug, müssen Sie mitbringen.

Dann allerdings wird sich Ihre Welt verändern, weil Sie Ihre Mitmenschen ganz anders wahrnehmen. Sie werden sie „an-schauen“, so wie sie sind und Sie lieben so, wie sie sind.

Rufen Sie mich an, und vereinbaren Sie mit mir ein Vorgespräch von 45 Minuten.

Nähere Informationen zur Gewaltfreien Kommunikation finden Sie unter www.cnvc.org.